Work - Life - Balance

Bereits im Alten Rom wusste man: In einem gesunden Körper steckt meist auch ein gesunder Geist. Kein Wunder, denn wer regelmässig Sport treibt, fühlt sich nicht nur wohl in seiner Haut, sondern ist auch kreativer und leistungsfähiger. Egal ob du mittels einem Ernährungscoaching abnehmen willst, etwas für deine Gesundheit tun möchtest, Wettkämpfe gewinnen, beweglicher werden willst, deine Ausdauer verbessern, oder einfach deine Figur optimieren willst - für die Gesundheit sind sie alle, die Yovivo Programme. Bei Gesundheitlichen Problemen sollte immer zuerst ein Arzt konsultiert werden, bevor man sich entschliesst sportlich aktiv zu werden.

YOVIVO

Das passende Training wird zusammengestellt für dich. Es wird berücksichtigt: Gesundheitszustand Alter Vorkenntnisse Fitnesslevel Beweglichkeit Eigene Präferenzen

Yovivo Fitness

Weitere Möglichkeiten in der Preisliste

Arthrose

Gezieltes Training kann Arthrose vorbeugen. Mit den richtigen Trainingsprogrammen kann der Zustand von Arthrose verbessert werden und oftmals Menschen von Schmerzen befreien.

Osteoporose

Durch Muskeltraining werden unsere Knochen dazu angeregt, neue Knochensubstanz zu bilden. Dieser Vorgang wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger, da die Knochendichte ab dem 35. bis 40. Lebensjahr langsam abnimmt und das Osteoporose-Risiko steigt. Mit dem richtigen, regelmässigen Training kann dem Verlust von Knochensubstanz vorgebeugt werden.

Diabetes

Während einer sportlichen Belastung wird verstärkt Energie – unter anderem in Form von Zucker – verbraucht. Durch diesen Vorgang sinkt der Blutzuckerspiegel. Zudem wird weniger Insulin benötigt, da während einer Belastung die Glukose durch entsprechende Transportproteine in den Muskelfasern aufgenommen wird. Somit kann Sport einem Diabetes mellitus vorbeugen.

Bluthochdruck

Bluthochdruck kann durch regelmässige Bewegung gesenkt werden. Es gibt Menschen bei denen Bluthochdruck festgestellt wurde und alleine durch Sport und Ernährungsumstellung den Wert wieder in den Normalbereich gebracht haben, ohne Medikamente.

Work - Life - Balance

Bereits im Alten Rom wusste man: In einem gesunden Körper steckt meist auch ein gesunder Geist. Kein Wunder, denn wer regelmässig Sport treibt, fühlt sich nicht nur wohl in seiner Haut, sondern ist auch kreativer und leistungsfähiger. Egal ob du mittels einem Ernährungscoaching abnehmen willst, etwas für deine Gesundheit tun möchtest, Wettkämpfe gewinnen, beweglicher werden willst, deine Ausdauer verbessern, oder einfach deine Figur optimieren willst - für die Gesundheit sind sie alle, die Yovivo Programme. Bei Gesundheitlichen Problemen sollte immer zuerst ein Arzt konsultiert werden, bevor man sich entschliesst sportlich aktiv zu werden.

YOVIVO

Das passende Training wird zusammengestellt für dich. Es wird berücksichtigt: Gesundheitszustand Alter Vorkenntnisse Fitnesslevel Beweglichkeit Eigene Präferenzen

Yovivo Fitness

  061 5351914
  Leimgrubenweg 9, 4053 Basel
  Mo - Fr 08:00 - 22:00    Sa+So 09:00  - 18:00

Arthrose

Gezieltes Training kann Arthrose vorbeugen. Mit den richtigen Trainingsprogrammen kann der Zustand von Arthrose verbessert werden und oftmals Menschen von Schmerzen befreien.

Osteoporose

Durch Muskeltraining werden unsere Knochen dazu angeregt, neue Knochensubstanz zu bilden. Dieser Vorgang wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger, da die Knochendichte ab dem 35. bis 40. Lebensjahr langsam abnimmt und das Osteoporose-Risiko steigt. Mit dem richtigen, regelmässigen Training kann dem Verlust von Knochensubstanz vorgebeugt werden.

Diabetes

Während einer sportlichen Belastung wird verstärkt Energie – unter anderem in Form von Zucker – verbraucht. Durch diesen Vorgang sinkt der Blutzuckerspiegel. Zudem wird weniger Insulin benötigt, da während einer Belastung die Glukose durch entsprechende Transportproteine in den Muskelfasern aufgenommen wird. Somit kann Sport einem Diabetes mellitus vorbeugen.

Bluthochdruck

Bluthochdruck kann durch regelmässige Bewegung gesenkt werden. Es gibt Menschen bei denen Bluthochdruck festgestellt wurde und alleine durch Sport und Ernährungsumstellung den Wert wieder in den Normalbereich gebracht haben, ohne Medikamente.
  061 535 1914
  Leimgrubenweg 9   4053 Basel
  Mo - Fr: 8:00 - 22:00     Sa+So: 09:00 - 18:00